Menu

JugendKunstTour - JuKuTo - ist ein Kooperationsprojekt des Kreisjugendrings mit 10 öffentlichen Jugendeinrichtungen im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Zwischen Mai und September 2021 setzen sich 100 Jugendliche über die Kunstform Graffiti reflexiv mit ihrem Wohnort auseinander.

In praktischen Workshops beleuchten die Jugendlichen das Leben und Aufwachsen im ländlichen Raum. Um Visionen für das Zusammenleben in ihrer Heimatgemeinde zu entwickeln, gehen sie folgenden Fragen nach: „Was macht das Leben in unserer Gemeinde aus? Was macht es für uns hier lebenswert? Was können wir dazu beitragen, dass es für die junge Generation hier noch lebenswerter werden kann? Womit können wir uns in der Gemeinde beteiligen und unsere Ideen im Gemeindeleben einbringen?

Graffiti und Urban Art nutzen wir dabei als Methode der Jugendarbeit im ländlichen Raum. In allen 10 Gemeinden werden Graffiti-Kunstwerke entstehen, die bei einer gemeinsamen Vernissage in Freiburg gezeigt werden. Danach reisen sie als Wanderausstellung durch den Landkreis und werden in den beteiligten Gemeinden ausgestellt.

Ziel des Projekts ist die Förderung kultureller Bildung, kommunaler Jugendbeteiligung und die Anerkennung von Graffiti als Kunstform und Jugendkultur. Oft wird Graffiti als exklusive Kreativdisziplin des urbanen Raums gesehen. Mit JuKuTo lenken wir den Blick über die Stadtgrenzen Freiburgs hinaus und machen die kreativen Potenziale von Jugendlichen im ländlichen Raum sichtbar. Auf struktureller Ebene stärken wir die Vernetzung des Kreisjugendrings mit 10 kommunalen Jugendreferent*innen im Landkreis. Die beteiligten Gemeinden sind: Neuenburg, Heitersheim, Bad Krozingen, Bötzingen, March, Umkirch, Münstertal, Stegen, Kirchzarten, Titisee/ Neustadt. 

Hier geht's zum Bericht der Badischen Zeitung: www.kjr-bhs.de/presse    

 Flyer JuKuTo

 

Das Projekt JugendKunstTour wird finanziell untersützt durch die Aktion Mensch.

Logo AM

...::: Ausbildungspaket Juleica-Pro 2021 :::...

Um eine Jugendleitercard (Juleica) zu erhalten, musst du einen
abgeschlossenen Juleica Kurs und einen Erste Hilfe-Kurs nachweisen.
Bei uns bekommst du beides, und das genau zugeschnitten auf deinen
Einsatz als Leitung von Kinder- und Jugendgruppen. Mit Juleica-Pro bieten
wir dir ein Ausbildungspaket an, das sowohl einen Juleica Kurs als auch einen
Outdoor Erste-Hilfe Kurs beinhaltet. Das heisst, unser Erste-Hilfe Kurs
findet nicht im Seminarraum statt, sondern auf dem Zeltplatz im Wald.
Mit der Teilnahme an Juleica-Pro sind somit alle Anforderung zum
Erhalt der Juleica erfüllt und du erhälst eine passgenaue Ausbildung für
deinen Einsatz bei Zeltlagern, Ferienfreizeiten und Ausflügen. Damit bist
du bestmöglich vorbereitet auf deinen Einsatz mit Kindern und Jugendlichen. 

Beide Kurse sind auch unabhängig voneinander buchbar. Geneua Infos und
Kosten der beiden Kursteilen findest du hier:

Juleica-Kurs: click

Outdoor Erste Hilfe-Kurs: clack

Juleica-Pro Teilnahmegebühr (inkl. Unterkunft und Verpflegung):

  • > 140 € für Mitglieder des Kreis- oder Stadtjugendrings (80€ + 60€)
  • > 180 € für Nichtmitglieder (120€ + 60€)

..:: Im Juleica-Pro Paket kostet der Outdoor Erste Hilfe-Kurs nur 60€ anstatt 70€ für Mitglieder, bzw. 95€ für Nichtmitglieder! ::..

 

...::: Wir haben einen neuen Vorstand :::..

Bei unserer Mitgliederversammlung am 17.11.2020 wurde unser neuer Vorstand gewählt. Das Amt des 1. Vorsitzenden übernimmt Oli Zulauf, ein sehr erfahrenes Vorstandmitglied, der seit 2013 in unserem Vorstand aktiv ist. Neu in den Vorstand gewählt wurden Wolfgang Gerbig, Jugendreferent in Neuenburg und Andreas Hummel, Jugendreferent in Stegen. Als Beisitzerin begrüßen wir Friedericke Schilka, evangelische Jugendreferentin in Umkirch und Maren Land, die als Jugendreferentin in March tätig ist.

Wir freuen uns sehr über diesen gut besetzten Vorstand und eine interessante Zeit miteinander!

 

 

Die Anmeldung für unseren Juleica-Kurs 2021 ist ab jetzt möglich.

Termine:

  • - Modul 1: 30.04.-02.05.2021   
  • - Modul 2: 14.-16.05.2021         
  • - Modul 3: 25.-27.06.2021 

Inhalte:

  • - Persönlichkeitsentwicklung
  • - Kommunikation und Gruppendynamik
  • - Leitungsstile
  • - Anleitung von Gruppen
  • - Teamübungen und Gruppenspiele
  • - Umgang mit Konfliken
  • - Projektmanagement
  • - Finanzplanung und Beantragung von Zuschüssen
  • - Aufsichtspflicht und Jugendschutz
  • - Strukturen von Vereinen und Verbänden

Den Info-Flyer findet ihr hier.

Die Module 1 und 2 finden im evangelischen Pfarrgemeindesaal in Bad Krozingen statt, Schwarzwaldstr. 7.

Das Module 3 findet im Gruppenhaus Refugio in Wieden statt www.refugio-gruppenhaus.de.

Teilnahmegebühr: Für Mitglieder des Kreis- oder Stadtjugendrings 80€, für Nicht-Mitglieder 120€, inkl. Unterkunft und Verpflegung.

Die Anmeldung umfasst die verbindliche Teilnahme an allen drei Modulen.

Buchst du das Juleica-Pro Gesamtpaket, kostet dich der Outdoor Erste Hilfe Kurs nur 60€, anstatt 70€ bzw. 95€.

Anmeldung: Bitte sende folgende Angaben:

  • - Vorname, Name
  • - Adresse, Wohnort
  • - Mailadresse
  • - Telefon/ Handy
  • - Geburtsdatum
  • - Jugendgruppe

an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldeschluss: Montag, 05.04.2021


                                          ...::: ZMF Konzertkarten zu gewinnen :::...

Unter allen Teilnehmer*innen verlosen wir 2 Konzertkarten für das Zelt Musik Festival in Freiburg.

 

Coole Kursformate mit Mindestabstand - Vereinsarbeit unter Coronabedingungen

Durch Corona werden von euch Kursformate verlangt, die auch mit Mindestabstand möglich sind. Kein Problem! Jugendliche wachsen mit digitalen Medien auf; sie sind Digital Natives. Warum also nicht Inhalte eurer Kurse (z.B. ein Erste Hilfekurs oder Juleica), Gruppenstunden oder Zeltlager so gestalten, dass sie mit dem Handy machbar sind. Actionbound ist eine App, die das möglich macht. Mit ihr könnt ihr euch spannende Aufgaben ausdenken, die in Kombination aus Smartphone und praktischem Ausprobieren gelöst werden. Damit entsteht eine unterhaltsame Verbindung aus analogem Spaß und digitalem Lernen, ganz egal ob bei Arbeitsaufträgen in deinem Kurs oder Erkundungsübungen bei Ausflügen und Zeltlagern. Wie ihr das schafft, erfahrt ihr in unserem Workshop. Ihr baut einen eigenen Actionbound, abgestimmt auf euer konkretes Einsatzfeld. Ihr lernt wie ihr spannende Aufgaben und Fragen stellt, knifflige Hinweise hinterlegt, Übungen mit Bildern und Videos anleitet und Belohnungen versteckt - alles digital UND in Bewegung.

Zielgruppe:, Gruppenleiter*innen, Jugendreferent*innen und alle mit Spaß an dem Thema.

Termin: Samstag, 14.11.2020

Dauer: 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Große Stube, Rathaus Kirchzarten, Talvogteistr. 12

Referent: Heiko Walter (Medienpädagoge, Köln) www.digipaed.de

 

*** Teilnahme nur nach Anmeldung! Anmeldung bis Mittwoch, 11.11.2020 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ***

Der Workshop ist kostenfrei. Er ist ein Angebot des Kreisjugendrings Breisgau Hochschwarzwald und wird in Kooperation mit den Jugendreferaten Kirchzarten, Stegen, Neustadt und Löffingen durchgeführt.

actionbound